Strafrecht


Mein Dienstleistungsangebot reicht insoweit von der Erstberatung bis hin zur bundesweiten Strafverteidigung in allen Instanzen. Ich berate und verteidige Mandanten in Bußgeldverfahren, Straßenverkehrsdelikten, einfachen Strafverfahren bis hin zu Kapitalverbrechen sowie Wirtschafts- und Steuerstrafsachen.

Gerade in Strafsachen ist es unentbehrlich sobald als möglich hoch qualifizierte Hilfe in Anspruch zu nehmen, insbesondere bei Hausdurchsuchungen und Festnahmen etc.

Jeder kann irgendwann, gewollt oder ungewollt, mit dem Gesetz in Konflikt kommen. Gerade im heutigen Straßenverkehr kann so etwas sehr schnell geschehen. Man denke an Delikte wie Nötigung durch zu dichtes Auffahren, Unfallflucht bzw. fahrlässige Körperverletzung und fahrlässige Tötung. Die meisten Menschen sind einer derartigen Situation nicht gewachsen. Man muss schnell entscheiden, ob überhaupt Angaben zur Sache gemacht werden oder nicht. Diesen Druck machen sich die Strafverfolgungsbehörden sehr oft zu nutze. Der Mensch ist nun einmal so konstruiert, dass er versucht, sich selbst zu rechtfertigen. Oftmals verschlimmert der Versuch einer solchen Rechtfertigung allerdings die tatsächliche Situation. Deshalb ein grundsätzlicher Rat:

Nach der notwendigen Belehrung über das Aussageverweigerungsrecht, sollte man
grundsätzlich die Aussage verweigern und einen Anwalt seines Vertrauens einschalten.

Der Anwalt hat dann die Möglichkeit, Akteneinsicht zu beantragen und den Inhalt der Akte mit dem Mandanten ausführlich zu besprechen. Erst dann sollte entschieden werden, ob man sich zu den Tatvorwürfen äußert oder nicht. Eine Erstberatung in Strafsachen muss auch nicht teuer sein, fragen Sie hinsichtlich der anfallenden Gebühren direkt bei mir, es wird sicherlich eine vernünftige Vereinbarung über die Gebühren geben.

Sofern die Vorraussetzungen für eine Pflichtverteidigung vorliegen, wird diese auch gerne von mir durchgeführt. Regelmäßiger Kontakt zu Mandanten in Untersuchungshaft ist selbstverständlich, auch Angehörige oder Freunde von Gefangenen erhalten bei mir anwaltliche Hilfe.

Sollte es zu einer Hausdurchsuchung oder einer Verhaftung kommen, ist eine Verteidigung unbedingt erforderlich.

Eine unverbindliche Anfrage kann auch per E-mail unter kanzlei@ra-schrenker.de gestellt werden.

Merkblatt - Fahrerlaubnis erhalten und „wieder“ erhalten (52 KB)